Rückblick

Tag des Mittelstandes 2019

Das Motto des vergangenen 'Tag des Mittelstandes' lautete 'Der deutsche Mittelstand als Arbeitgeber: attraktiv – innovativ – zukunftssicher'. In Bezug auf dieses Thema versammelte der Verlag 'markt intern' vor knapp zwei Jahren am 26. September 2019 Fachhändler, Fachhandwerker und Spitzenvertreter aus Marken-Industrie und Kooperationen zum 'Tag des Mittelstandes' in der Düsseldorfer Rheinterrasse. In Zusammenarbeit mit mehr als 50 Partnern und den inhaltlichen Beiträgen durch eine Vielzahl kompetenter Referenten wurden topaktuelle Themen im Bereich des Mittelstandes adressiert und vorgestellt.

Begrüßung

"Gemeinsame Ziele gemeinsam erreichen!" Prokuristin Sandra Kinder und Herausgeber Olaf Weber eröffnen den 5. Tag des Mittelstandes.

Über Uns Geisel

Grußwort

'Weiche' Standortfaktoren bei der Mitarbeitergewinnung werden immer wichtiger. Düsseldorfer OB Thomas Geisel begrüßt die Gäste des TdM. Nicht nur stabile Gewerbesteuersätze machen Düsseldorf zu einem attraktiven Standort für den Mittelstand, so Geisel.

Mitarbeitergewinnung leicht gemacht

Viele Unternehmen sind vom Fachkräftemangel betroffen, doch die wenigsten wissen, wie man diese Entwicklung unterbinden kann. Um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und auch als solcher wahrgenommen zu werden, bedarf es manchmal Hilfe von außen.

Tag des Mittelstandes

Mitarbeiterrekrutierung

Die klassische (Klein-)Anzeige in Tages- oder Anzeigenzeitungen zur Gewinnung motivierter Mitarbeiter gehört der Vergangenheit an. Doch wie kann ein Fachgeschäft bzw. Handwerksbetrieb diese Aufgabe meistern?

Förderung betrieblicher Altersvorsorge

Der Fachkräftemangel schlägt überall in der Wirtschaft durch – und damit der Druck auf die Unternehmen, ihren Beschäftigten mehr zu bieten. Neben gutem Lohn und guten Arbeitsbedingungen sind betriebliche Sozialleistungen gefragt. Angesichts sinkender Renten steht dabei auch eine Betriebsrente hoch im Kurs.

Mitarbeiterbindung

Der Fachbetrieb Beinert Knotte Elektro aus Essen erhält von 'markt intern' eine Auszeichnung zum 'Problemlöser 2020'. Damit stellt die Jury den besonderen Einsatz des Unternehmens heraus, junge Menschen im Rahmen ihrer Ausbildung durch sinnvolle Zusatzangebote langfristig an das Unternehmen zu binden.

tag des mittelstandes

Planung flexibler Arbeitsmodelle

Immer wieder hört und liest man von flexiblen Arbeitsmodellen. Aber was heißt das konkret und vor allem, wie können sie umgesetzt werden? Aufschlussreiche Erkenntnisse erfahren wir im TdM-Beitrag "Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Planung flexibler Arbeitsmodelle ein!"

Unternehmens- und Mitarbeiterbedürfnisse

Gute Mitarbeiter zu finden, ist heutzutage nicht leicht. Wer welche hat, muss sich einiges einfallen lassen, um sie zu halten. Was kann man als Unternehmer tun, um gute Leute langfristig an sich zu binden? Ron Woydowski, Sanitär/Heizung/Klima-Spezialist aus Bergisch Gladbach, hat eine spannende Antwort gefunden: Gehaltsumwandlung in E-Mobilität.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Als "Brüder im Geiste" mit derselben Passion für ein effektives Gesundheitsmanagement präsentieren sich Stephan Tuinman von der Smile-Beratung GmbH und Florian Stascheit vom familiengeführten Betrieb Lager3000 dem Publikum. Gemeinsam sorgen sie dafür, psychische Belastungen am Arbeitsplatz zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken.

Unternehmensnachfolger

Mit der Übergabe oder Veräußerung seines Betriebs oder seiner Freiberuflerpraxis entscheidet sich, ob das Lebenswerk des bisherigen Inhabers einen krönenden Abschluss findet oder ob er im schlimmsten Fall das Unternehmen bzw. die Praxis aufgeben muss, weil letztendlich doch kein geeigneter Nachfolger gefunden wird.

Unternehmensübergabe

Unternehmensnachfolge muss kein schweres Thema sein – und erst recht nicht dazu führen, dass der Haussegen schief hängt. Ganz im Gegenteil: Martin Achatzi beschreibt auf dem TdM 2019 eindrucksvoll, wie viel Spaß es machen kann, dem Junior die Zügel zu überlassen und mitzuerleben, wie das eigene Lebenswerk fortgeführt wird.

Bibiana Steinhaus – Respekt entscheidet!

Die übliche Entscheidungssituation auf dem Fußballfeld gestalte sich so: Elf sind dafür und elf dagegen. Beim 'Tag des Mittelstandes' ist die Konstellation für Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus eine gänzlich andere.