Bibiana Steinhaus – Respekt entscheidet!

Bibiana Steinhaus auf dem Tag des Mittelstandes in Düsseldorf

Bibiana Steinhaus macht ihren Auftritt in der Rheinterrasse zum Heimspiel

Die übliche Entscheidungssituation auf dem Fußballfeld gestalte sich so: Elf sind dafür und elf dagegen. Beim Tag des Mittelstandes ist die Konstellation für Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus eine gänzlich andere. Das Publikum beschert der authentisch, souverän und überzeugend vortragenden Steinhaus ein Heimspiel und bedankt sich am Ende mit tosendem und lang anhaltendem Applaus für profunde und wertvolle Einsichten.

Wer zuvor leise Zweifel gehegt haben könnte, was gestandene Unternehmer und Manager von einer Schiedsrichterin und Polizistin lernen können, den belehrte Steinhaus während ihres Auftritts eines Besseren. „Respekt entscheidet“ war die Überschrift des Vortrages, doch es hätte auch heißen können „Persönlichkeit entscheidet“. Wer in Sekundenschnelle Entscheidungen trifft, die, wie in der Fußballbundesliga, über Millionenetats entscheiden, muss eine Vielzahl von Eigenschaften in sich vereinen: Dann gilt es, äußere Einflüsse zu ignorieren, sich von zehntausenden grölenden Zuschauern nicht beeinflussen zu lassen. Vertrauen in sein Team, d. h. die Assistenten auf dem Platz und im sprichwörtlichen Kölner Keller, hilft, einsame Entscheidungen zu meiden. Wer dann seiner Intuition, seinem Bauchgefühl und seinem Erfahrungswissen folgt, entscheidet am Ende so, dass er dies vor sich selbst verantworten kann. Gleichzeitig sollte man sich die Offenheit bewahren, jede Situation neu zu bewerten und auch einmal die Perspektive wechseln, und zwar im buchstäblichen und übertragenen Sinne. Dann gelte es, eine sachgerechte Entscheidung zu treffen und nicht Vorurteile zu exekutieren. Beachte man all diese Aspekte, verkrafte man auch eine Fehlentscheidung, so sehr sie auch schmerze. Denn nicht zu entscheiden, ist keine Option und entlässt einen nicht aus der Verantwortung.

Mit Bibiana Steinhaus erlebt das Publikum des TdM eine überzeugende Rednerin. Die im Rheingoldsaal der Rheinterrasse versammelten Unternehmer und Manager profitieren von dem reichen Erfahrungsschatz einer Persönlichkeit, der man gerne zuhört und glaubt, was sie sagt.