TdM – der Kongress für den Mittelstand von

Aktuelles

16
Okt

Auszeichnung Problemlöser 2020

markt intern-Redakteur Carsten Schmidt präsentiert die Sieger des markt intern-Wettbewerbs ´Problemlöser 2020´: Geschäftsführer Albert Kohl von der ´Kohl Wasser und Wärme´-GmbH und Kay Zimmer, Geschäftsführer und Gründer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen.

Der deutsche Mittelstand – Motor für Innovation und Kreativität

Wie es deutsche mittelständische Unternehmen schaffen, im internationalen Wettbewerb zu bestehen, beweist der markt intern-Wettbewerb ‚Problemlöser 2020‘. Die Jury hatte die Qual der Wahl unter zahlreichen würdigen Kandidaten. Die Entscheidung fiel zugunsten zweier Preisträger aus dem Handwerk.

Kay Zimmer, Geschäftsführer von schuhplus, einem Anbieter von Schuhen in Übergröße, nutzte die Bühne des Rheingoldsaals, um den Erfolg seines Geschäfts zu präsentieren: „Wir haben auf ein Konzept gesetzt, welches heute in aller Munde ist: Multichannel.“ Wer Schuhe sucht, bekommt sie in seinem stationären Fachgeschäft. Oder er bestellt sie im Webshop. Er kann sich auch im Webshop informieren und die Schuhe im Geschäft kaufen. Oder er bestellt die Schuhe im Netz und holt sie selbst ab. Der Kunde wird abgeholt, wo er sich befindet.

Im Anschluss zeigte Albert Kohl von der ´Kohl Wasser und Wärme´-GmbH, wie die Symbiose von Installationsunternehmen und Digitalisierung funktioniert. Eine Datenbank (stoercode.de), in der die Störcodes für die unterschiedlichsten Heizsysteme aufgeführt sind, sichert einen optimalen Arbeitsablauf. Die App sorgt dafür, dass der Monteur schon bei Auftragsannahme alle Informationen über sein Handy abrufen kann. Mittlerweile umfasst seine Datenbank rund 65.000 Störcodes.

Innovationskraft, Kreativität, Fortschritt – das zeichnet den deutschen Mittelstand aus. Wer die ´Problemlöser 2020´ erlebt hat, der weiß, warum mittelständische Unternehmen das Rückgrat unser Wirtschaft bilden. Umso wichtiger ist es, genau diese Unternehmen nach allen Kräften zu unterstützen.