TdM – der Kongress für den Mittelstand von

Aktuelles

16
Okt

Analog auf Augenhöhe – digital stets zu Diensten

Unter diesem Motto schlug Diplom- und Wirtschaftspsychologe Klaus Rempe, Speaker und Management Coach, eine Brücke zwischen den praxisorientierten Experten-Gesprächen rund um das Thema Digitalisierung in Handel und Handwerk und der Podiumsdiskussion mit Persönlichkeiten aus der mittelständischen Wirtschaft.

„Sie verpassen den digitalen Anschluss? Falsch! Passen Sie auf, dass Sie nicht den analogen Anschluss verpassen.“ Zu den menschlichen Grundbedürfnissen Selbstverwirklichung, Wertschätzung, Soziale Sicherheit und Geborgenheit sowie existentielle Bedürfnisse wie Luft, Wasser und Nahrung sind im Zeitgeist des 21. Jahrhunderts hinzugekommen:

Das WLAN und der Akku. Bei aller Unumgänglichkeit, sich als Unternehmer auch digital zu präsentieren, darf der Trumpf des stationären Einzelhandels und Handwerks nicht unterschätzt werden: Der Kontakt auf Augenhöhe! Um eine Beziehung zum Kunden herzustellen, seine individuellen Bedürfnisse und Wünsche zu ermitteln und adäquat zu bedienen, ist der persönliche Blickkontakt, schon beim Empfang, die entscheidende Weichenstellung für den Verkaufserfolg.

Rund um die Uhr online präsent zu sein, ist im Wettbewerb mit der Multichannel-Konkurrenz unerlässlich. Mit dem persönlichen Kontakt auf Augenhöhe, wie einst ’Tante Emma’, bleibt der stationäre Fachhandel den reinen Online-Anbietern jedoch um Lichtjahre voraus.